Der Schweizer Spieleverlag carta.media führt in seinem Programm unter anderm die folgenden Spiele. Diese und natürlich auch diverse Neuheiten können an der 2. Spiel-Nacht am Stand von carta.media ausprobiert werden.

Uhu! Hai! – Ein ziemliches Durcheinander

Uhu fliegt übers Meer, da sieht er einen Hai. Ruft der Hai «Uhu!» Ruft der Uhu «Hai!» Oder ist es umgekehrt? Ruft der Hai «Hai!» und der Uhu «Uhu!»? Ein ziemliches Durcheinander jedenfalls. Genauso drunter und drüber geht es in diesem aussergewöhnlichen Stichspiel zu und her. Jede Spielkarte besteht aus zwei Teilen: Oben fliegt der Uhu, unten schwimmt der Hai. Der ausspielende Spieler entscheidet jeweils, ob er Hai oder Uhu spielt. Seine Mitspieler haben sich danach zu richten. Doch so einfach ist es nicht. Dank fiesen Wechselkarten kann aus einem Hai-Stich plötzlich ein Uhu-Stich werden und die vermeintlich gute Karte ist auf einmal gar nicht mehr so gut. Erscheint im August 2019.


Pack-Chüehli – Mit original Holzkuh von Trauffer

Das beliebte Familienspiel gibt es jetzt in original Schweizer Ausführung. Wer es bei diesem Geschicklichkeitsspiel als Erster schafft, seine Stäbchen auf den Rücken des Chüehlis zu stapeln, gewinnt. Aber Vorsicht: Der Turm wackelt immer stärker – und stürzt er beim Auflegen ein, muss man alle Stäbchen zu sich nehmen und von vorne beginnen.


Das Schweizer Eisenbahnspiel – Spannung bis zum letzten Zug

Aufregung am Bahnhof. Schaffst du es, Zug um Zug deine Waggons in die richtige Reihenfolge zu bringen, dabei deine Mitspieler kräftig zu ärgern, und als Erster aus dem Bahnhof loszubrausen? Unterwegs entdeckst du auf 4 unterschiedlichen Strecken das ganze Land, kannst den anderen zeigen, wie clever du bist und erfährst jede Menge Neues und Überraschendes über unsere Schweiz. Jetzt noch ein bisschen Glück im Reisegepäck, und dein Zug erreicht als Erster den Zielbahnhof.


Schweizer Burgen Quartett – Quartett und Trumpf Spiel

Zwei spannende Spiele in einem und eine Reise zu den 52 schönsten Burgen der Schweiz. Wer die meisten Burgenquartette sammelt, gewinnt. Oder möchten Sie lieber Trumpf spielen? Dabei werfen Sie einen hohen Wert Ihrer obersten Burgenkarte in die Runde, z.B. die Anzahl der Türme. Hat kein Spieler mehr zu bieten, gewinnt Ihre Karte. Dieses Spiel wurde in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Burgenverein entwickelt.


 

Teilen via: